Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die schräge Gruppe von Space-Helden in der Fortsetzung von "Guardians of the Galaxy" wächst weiter an. Wie Regisseur James Gunn am Mittwoch mitteilte, stösst bei "Guardians of the Galaxy Vol. 2" unter anderem Kurt Russell ("The Hateful Eight") neu dazu.

Russell sei in Wirklichkeit ein noch besser Kerl, als er sich das je vorgestellt hätte, schwärmte Gunn auf Facebook. Über dessen Rolle verriet er aber nichts. Der Dreh habe nun offiziell begonnen und er sei "wahnsinnig begeistert", schrieb der Regisseur.

Gunn kündigte zugleich die Rückkehr von Stars wie Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Vin Diesel, Bradley Cooper und Glenn Close an. Weitere "Überraschungen" sollen in den kommenden Monaten folgen.

Der Spezialeffekte-Hit aus dem Comic-Imperium Marvel brachte 2014 witzige Charaktere ins Kino, darunter eine grünhäutige Killer-Amazone, einen frechen Waschbär und ein wortkarges Baumwesen, die sich mit dem Vagabunden Peter Quill (Pratt) im Kampf gegen einen galaktischen Bösewicht verbündeten. Die Fortsetzung soll im Mai 2017 in den USA anlaufen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS