Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In einem unscheinbaren Kino hinter einem südkoreanischen Einkaufszentrum feiert der neue Kurzfilm von Martin Scorsese Weltpremiere. "The Audition" mit Robert De Niro, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt läuft am Samstag in der Kurzfilm-Sektion des Filmfestivals von Busan.

Ursprünglich sollte der 16 Minuten lange Streifen schon beim Filmfestival von Venedig Premiere haben. Doch wurde der mit Spannung erwartete Beitrag in letzter Minute wegen "technischer Probleme" abgesagt, wie die Organisatoren seinerzeit erklärten.

Zuvor hatte es Kritik an der Finanzierung des Films gegeben. Die Idee für "The Audition" stammt von dem australischen Milliardär James Packer, der damit sein Megacasino-Projekt Studio City bewerben will, das in Macau gebaut wird. Gemäss US-Medien kostete die Filmproduktion 70 Millionen Dollar - jeder Schauspieler erhielt rund 13 Millionen Dollar Gage.

Der Direktor des Filmfestivals von Venedig, Alberto Barbera, hatte die geplante Aufführung des Werks verteidigt. "Das ist ein Scorsese-Film, keine Werbung. Das Casino hat für den Film bezahlt, aber es ist überhaupt nicht in dem Film zu sehen", sagte Barbera damals dem "Hollywood Reporter". Ein Trailer von "The Audition" zeigt De Niro und DiCaprio, wie sie in einem Casino eintreffen und anscheinend für dieselbe Rolle in einer Scorsese-Produktion vorsprechen wollen.

Scorsese und De Niro arbeiteten schon für zahlreiche Filme zusammen, darunter das Drama "Casino". Auch mit DiCaprio drehte der US-Regisseur bereits mehrfach.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS