Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres geht ohne Henri Laaksonen (ATP 120) über die Bühne. Der 25-jährige Schweizer scheidet in der Qualifikation für das Australian Open bereits in der 1. Runde aus.

Laaksonen unterlag dem in der Weltrangliste um 136 Positionen schlechter klassierten Italiener Federico Gaio 4:6, 3:6.

Damit muss sich Laaksonen weiter auf seine erste Teilnahme am Australian Open gedulden. Schon 2017, 2016 und 2014 war der finnisch-schweizerische Doppelbürger in Melbourne in der 1. Qualifikationsrunde ausgeschieden.

In seiner bisher stärksten Saison schaffte Laaksonen im Vorjahr zweimal den Sprung ins Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Sowohl in Wimbledon wie auch am US Open blieb er jedoch in der Startrunde hängen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS