Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die unterklassigen Rapperswil-Jona Lakers verblüffen in den Cup-Viertelfinals mit einem 5:1-Sieg über den EV Zug.

Fünf verschiedene Spieler trafen für den Leader der Swiss League. Zur Spielmitte stand es bereits 4:0 für die St. Galler. Der Kanadier Jacob Micflikier und Marco Pedretti erzielten im Schlussdrittel die siegbringenden Treffer für die Seeländer.

Für die zweite Überraschung sorgte Biel mit einem 5:3-Heimsieg über Bern.

Davos setzte sich gegen Genève-Servette nach einem 0:1-Rückstand souverän mit 4:1 durch. Die Partie Ajoie gegen die SCL Tigers befindet sich in der Verlängerung.

Die Auslosung der Halbfinal-Paarungen erfolgt am Donnerstag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS