Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Langenthaler Balkon-Sturz kein Unfall - Mann beging Selbstmord

Der Mann, der am Donnerstag vom 7. Stock des Spitals Langenthal BE in die Tiefe stürzte, ist nicht verunfallt. Er hat Suizid begangen, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag auf Anfrage bekanntgab.

Die Direktion des Spitals Langenthal hatte am Donnerstag in einer Mitteilung von einem tödlichen Unfall gesprochen, aber auch geschrieben, die genauen Umstände würden abgeklärt. Diese haben nun ergeben, dass sich der Mann hinunterstürzte.

Ein Besucher des Spitals sah den Sturz und informierte die Spitalverwaltung. Sofort kümmerte sich ein Arzt um den Mann, konnte aber dessen Leben nicht mehr retten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.