Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die vier NLB-Partien vom Dienstag enden alle mit nur einem Tor Differenz. Die SCL Tigers verlieren gegen Ajoie 0:1 und verpassen es, zumindest temporär an die Tabellenspitze zurück zu kehren.
Der Absteiger aus dem Emmental spielte vor allem in den ersten 40 Minuten überlegen, brachte den Puck aber nicht an Ajoies Goalie Matthias Mischler vorbei. Weil Kevin Hecquefeuille nach 22 Sekunden im letzten Drittel als hinterster Mann die Scheibe vertändelte und so ungewollt die Vorlage zum 1:0 durch Steven Barras lieferte, mussten die Langnauer ohne Punkte aus der Ajoie abreisen.
Mit Red Ice Martigny-Verbier verlor auch das zweite Team, das aus der Spitzengruppe im Einsatz stand, seine Partie. Die Walliser verloren gegen la Chaux-de-Fonds mit 0:2. Melvin Merola traf bereits nach drei Minuten, dann dauerte es bis sechs Sekunden vor dem Ende, ehe Benoit Mondou mit einem Schuss ins leere Tor für das Schlussresultat besorgt war.
Die beiden "Kellerduelle" endeten jeweils 4:3 nach Penaltyschiessen. Visp verspielte gegen Tabellenschlusslicht Thurgau eine 3:0-Führung, setzte sich dann aber doch noch durch. Lars Neher hatte Thurgau 35 Sekunden vor Ablauf des Spiels in die Verlängerung gerettet. Basel führte gegen die GCK Lions (mit Melvin Nyffeler im Tor) bereits nach 59 Sekunden (!) 2:0, musste die "Junglöwen" aber noch einmal herankommen lassen und blieb im Penaltyschiessen dann dennoch siegreich.
NLB. 25. Runde: Ajoie - SCL Tigers 1:0 (0:0, 0:0, 1:0). Red Ice Martigny-Verbier - La Chaux-de-Fonds 0:2 (0:1, 0:0, 0:1). Basel - GCK Lions 4:3 (2:0, 1:1, 0:2, 0:0) n.P. Visp - Thurgau 4:3 (2:0, 1:2, 0:1, 0:0) n.P.
Rangliste: 1. Olten 24/48 (86:65). 2. SCL Tigers 25/46 (86:69). 3. Langenthal 24/43 (79:61). 4. Red Ice Martigny-Verbier 25/40 (73:63). 5. Ajoie 25/35 (69:79). 6. Basel 25/34 (83:93). 7. La Chaux-de-Fonds 25/33 (89:92). 8. GCK Lions 25/32 (63:73). 9. Visp 25/32 (84:102). 10. Thurgau 25/29 (78:93).

SDA-ATS