Der HC Lugano verlängert den Vertrag mit dem Kanadier Maxim Lapierre um eine Saison bis 2018.

Der 32-jährige Stürmer war im Laufe der letzten NLA-Saison zum zweiten Mal in seiner Laufbahn von den Tessinern engagiert worden.

Lapierre brachte es für den Playoff-Halbfinalisten in der letzten Spielzeit auf zehn Tore und 13 Assists in 38 NLA-Spielen. Dabei etablierte sich Lapierre in den Playoffs nicht mehr in erster Linie als bissiger Hitzkopf und Provokateur, sondern mit zwei Toren und sieben Punkten (3 Tore) auch als erfolgreicher Skorer.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.