Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ski alpin - Lara Gut führt im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt vom Freitag in Beaver Creek (USA) ein überzeugendes Schweizer Team. Die Tessinerin belegt Platz 3.
Einen Tag nach ihrer klaren Bestzeit musste Lara Gut zwei Fahrerinnen lediglich um einen Hauch den Vortritt lassen. Die Amerikanerin Stacey Cook war um neun, die Liechtensteinerin Tina Weirather um zwei Hundertstel schneller als die Tessinerin, die hernach von zwei zeitraubenden Fehlern sprach und davon, bewusst noch nicht auf der Ideallinie gefahren zu sein.
Tina Weirather, im ersten Training Dritte, stellte ebenfalls erneut unter Beweis, dass ihr die schwierigen Bedingungen auf der neu konzipierten WM-Piste von 2015 zusagen. Dass die Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather die Piste "Raptor" als die beste Strecke einstufte, auf der sie je gefahren sei, überrascht nicht sonderlich. Einen sehr guten Eindruck hinterliessen auch Fränzi Aufdenblatten und Fabienne Suter, die als Siebente respektive Achte 64 und 70 Hundertstel auf Stacey Cook einbüssten.
Beaver Creek, Colorado (USA). Zweites Training für die Weltcup-Abfahrt der Frauen vom Freitag: 1. Stacey Cook (USA) 1:42,03. 2. Tina Weirather (Lie) 0,07 zurück. 3. Lara Gut (Sz) 0,09. 4. Anna Fenninger (Ö) 0,30. 5. Regina Sterz (Ö) 0,49. 6. Ilka Stuhec (Sln) 0,56. 7. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 0,64. 8. Fabienne Suter (Sz) und Nicole Hosp (Ö) 0,70. 10. Sofia Goggia (It) 0,73. Ferner: 13. Dominique Gisin (Sz) 1,20. 15. Tina Maze (Sln) 1,29. 20. Nadja Jnglin-Kamer (Sz) 1,70. 25. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 2,05. 29. Joana Hählen (Sz) und Andrea Dettling (Sz) 2,24. 32. Priska Nufer (Sz) 2,43. 59. Denise Feierabend (Sz) 3,93.

SDA-ATS