Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Den Schweizerinnen läuft es in der ersten Abfahrt von Cortina d'Ampezzo nicht gut. Mit Ausnahme von Lara Gut. Als Vierte bringt sich die Tessinerin in Position für Podestplätze.

Ein 9., ein 15. und ein 11. Platz - Lara Guts Klassierungen in den drei ersten Abfahrten der Saison entsprachen nach ihrem Kreuzbandriss im letzten Februar nicht dem früheren Niveau. Aus der Ruhe bringen liess sich die 26-jährige Tessinerin nicht. Sie brauche in der Abfahrt mehr Zeit als im Super-G, betonte sie stets.

Tatsächlich scheint sie in Cortina mit jeder Fahrt mehr Vertrauen in ihre Abfahrts-Fähigkeiten zurückzuerlangen. Fast viereinhalb Sekunden hatte sie im ersten Training auf die Bestzeit von Lindsey Vonn eingebüsst. Knapp zwei Sekunden waren es im zweiten Testlauf, und in der ersten von zwei Weltcup-Abfahrten blieb sie dann unter einer Sekunde. Es resultierte Platz 4. Nur neun Hundertstel fehlten ihr zum ersten Podestplatz in der schnellsten Disziplin seit ihrem Sieg im Vorjahr an gleicher Stätte.

"Wieder flüssig und instinktiver"

Entsprechend positiv schätzte Gut ihre Entwicklung in der Abfahrt ein: "Das Gefühl, dass es immer besser geht, hat sich bestätigt. Ich machte einen weiteren Schritt vorwärts." Zuversicht gibt ihr nicht nur die Platzierung, sondern vor allem auch das besser werdende Gespür bei höchsten Geschwindigkeiten: "Ich fahre wieder flüssig und instinktiver."

Die eine oder andere unnötige Rutschphase habe sie gehabt, so Gut weiter. Im Wissen, dass sie diese in der zweiten Abfahrt am Samstag (10.00 Uhr) vermeiden und sich weiter steigern kann, hielt sich der Ärger über den knapp verpassten 44. Weltcup-Podestplatz in engen Grenzen. "Top 5 ist immer gut", sagte sie. Und fügte sogleich an: "Aber Podest ist besser und gewinnen noch besser." Kurzum: Mit Lara Gut ist rechtzeitig vor den Olympischen Spielen auch in der Abfahrt wieder zu rechnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS