Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lara Gut klassiert sich im zweiten Training zur Weltcup-Abfahrt in Méribel (Fr) auf Platz 4. Auf die Bestzeit von Lindsey Vonn verliert die Tessinerin 1,13 Sekunden.

Vonn geht am Mittwoch (Start 11.30 Uhr) als klare Favoritin in die letzte Weltcup-Abfahrt des Winters. Wie schon am Montag stellte die Rekord-Weltcupsiegerin aus den USA eine überlegene Bestzeit auf. Der zweitplatzierten Slowenin Tina Maze nahm sie 74 Hundertstelsekunden ab, die Österreicherin Nicole Hosp büsste als Dritte 0,94 Sekunden ein.

Zweitbeste Schweizerin hinter Gut, die am Montag im ersten Training Dritte geworden war, wurde Fabienne Suter als Achte. Die letztjährige Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin kam derweil nicht über Rang 19 hinaus. Die Liechtensteinerin Tina Weirather wurde mit anderthalb Sekunden Rückstand Zwölfte.

Anna Fenninger, die Führende im Gesamtweltcup, verzichtete kurzfristig auf das Abfahrtstraining vom Dienstag. Die Österreicherin bekam beim Einfahren nach einer harten Landung einen Schlag aufs Knie. Es soll sich laut ihrem Manager allerdings um "nichts Arges" handeln. Der Startverzicht war eine reine Vorsichtsmassnahme.

Fenninger ist im ersten Training am Montag Sechste gewesen, sie hatte 1,09 Sekunden Rückstand auf Vonn. In der Disziplinen-Wertung liegt die Salzburgerin als Zweite 35 Zähler hinter der Amerikanerin, im Gesamtweltcup hat sie 30 Punkte Vorsprung auf Maze.

Méribel. Weltcup-Finale. Zweites Training zur Abfahrt der Frauen: 1. Lindsey Vonn (USA) 1:29,93. 2. Tina Maze (Sln) 0,74 zurück. 3. Nicole Hosp (Ö) 0,94. 4. Lara Gut (Sz) 1,13. 5. Alice McKennis (USA) 1,22. 6. Laurenne Ross (USA) 1,31. Ferner: 8. Fabienne Suter (Sz) 1,36. 12. Tina Weirather (Lie) 1,50. 19. Dominique Gisin (Sz) 2,35. - Nicht gestartet: Anna Fenninger (Ö).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS