Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Japan hat als erstes Team auf sportlichem Weg die Teilnahme an der WM-Endrunde 2014 in Brasilien gesichert dank einem 1:1-Remis in letzter Minute gegen Australien.
Die Mannschaft des italienischen Trainers Alberto Zaccheroni kann in der entscheidenden Phase nicht mehr aus den ersten beiden Rängen der Gruppe B fallen. Den umjubelten Ausgleich für die Japaner schoss Keisuke Honda vom ZSKA Moskau mittels Foulpenalty in der Nachspielzeit. Für Japan ist es die fünfte WM-Teilnahme in Folge.
WM-Qualifikation. Asien. 4. Phase. Gruppe B. In Saitama: Japan - Australien 1:1 (0:0). - Rangliste: 1. Japan 7/14. 2. Australien 6/7 (7:7). 3. Jordanien 6/7 (6:12). 4. Oman 6/6. 5. Irak 5/5. - Modus: Die beiden Gruppensieger und -Zweiten sind für die WM-Endrunde qualifiziert. Die beiden Gruppendritten bestreiten gegeneinander zwei Entscheidungsspiele (Hin- und Rückspiel). Der Sieger qualifiziert sich für die Playoffs gegen den Fünften der Südamerika-Gruppe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS