Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gemäss Informationen der Westschweizer Zeitung "24 heures" erweitern die kanadischen Investoren das Personal des HC Lausanne. Joël Vermin soll nach drei Saisons in Nordamerika in die NLA zurückkehren.

In der National Hockey League (NHL) hat der Tampa-Bay-Draft den Durchbruch bisher nicht geschafft und kam innerhalb der letzten beiden Jahre lediglich auf 14 NHL-Einsätze in der Franchise der Lightning. Mehrheitlich stürmte er für die die AHL-Equipe Syracuse Crunch. Vermins Berater stellt auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda indes klar, dass der Spieler "seine Zukunft erst nach der Saison regeln wird und der Fokus nach wie vor auf die NHL ausgerichtet ist".

Für die kommende Kampagne liegen dem Cup-Halbfinalisten bereits die Zusagen von Ambris Stammkeeper Sandro Zurkirchen, Sandro Zangger (Zug) und Lukas Frick (Kloten) vor. Der Ex-Berner Vermin würde die Substanz des aktuellen Tabellenvierten weiter anheben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS