Der HC Lausanne engagiert bis zum Saisonende den russischen Stürmer Wadim Pereskokow vom finnischen Erstliga-Vorletzten Mikkelin Jukurit.

Pereskokow bestritt in der letzten sowie aktuellen Saison insgesamt 91 Meisterschaftsspiele für Jukurit. Dabei kam er auf 59 Skorerpunkte (30 Tore). Der Stürmer mit KHL-Erfahrung (u.a. ZSKA Moskau) kann sowohl als Center als auch als Flügel eingesetzt werden.

Biel hatte erst am Vortag von Jukurit einen bisherigen Teamkollegen und Landsmann von Pereskokow verpflichtet, den russisch-kasachischen Verteidiger Alexander Jakowenko (21).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.