Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der sagenhafte Aufstieg der Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling von der Sozialhilfeempfängerin zur Multimillionärin wird verfilmt. Die australische Schauspielerin Poppy Montgomery soll Rowling in einem TV-Film mit dem Titel "Strange Magic" spielen.

Rowling, die als pressescheu gilt, hat die TV-Biografie nicht autorisiert. Der Film soll im März im kanadischen Victoria gedreht werden, wie britische Medien am Donnerstag berichteten. Rowling kam 1965 im südwestenglischen Chipping Sodbury nahe Bristol zur Welt.

Nach einem Studium, einem Auslandsaufenthalt und einer gescheiterten Ehe lebte sie in den 1990ern mit ihrer Tochter im schottischen Edinburgh, war arbeitslos und lebte von Sozialhilfe. Dank des Erfolgs der "Harry Potter"-Romane ist Rowling heute eine der reichsten Frauen Grossbritanniens.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS