Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Fahndung nach dem flüchtigen Mann verlief erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen.

Keystone/GEORGIOS KEFALAS

(sda-ats)

Eine Angestellte eines Basler Lebensmittelgeschäftes hat am frühen Freitagabend bei einem Überfall Mut bewiesen. Ein Mann war ins Geschäft eingetreten und forderte mit vorgehaltener Waffe Geld. Statt der Forderung nachzugeben, schlug die Frau auf ihn ein.

Der vermummte Unbekannte betrat um kurz nach 18 Uhr den Laden an der Markircherstrasse in Basel. Die Frau hielt sich zu dieser Zeit alleine in den Räumlichkeiten auf. Der Mann bedrohte sie mit einer Faustfeuerwaffe und forderte das Bargeld heraus.

Die Frau wehrte sich und schlug auf den Mann ein, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt in einer Mitteilung vom Samstag schreibt. Der Mann flüchtete aus dem Geschäft. Die Frau blieb unverletzt. Eine Fahndung verlief erfolglos, die Polizei sucht Zeugen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS