Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LeBron James verlässt die Cleveland Cavaliers und wechselt zu den Los Angeles Lakers. Der NBA-Superstar unterschreibt einen mit 154 Millionen Dollar dotierten Vierjahresvertrag.

Damit verlässt der 33-jährige James die Cleveland Cavaliers nach 2010 zum zweiten Mal in seiner Karriere. Zuvor hatte er eine Option für eine Verlängerung seines Vertrages um ein weiteres Jahr abgelehnt.

James hatte seine Zukunft nach der verlorenen Playoff-Finalserie gegen die Golden State Warriors offen gelassen. Er hatte die Cavaliers schon vor acht Jahren verlassen und war zu den Miami Heat gewechselt. Mit dem Team aus Florida holte er bei vier Finalteilnahmen zweimal den Titel (2012 und 2013).

2014 kehrte James jedoch zurück nach Cleveland und stiess mit dem Klub viermal in Serie in den Final vor. 2016 wurden die Cavaliers unter seiner Führung erstmals NBA-Champion. In den vergangenen zwei Jahren führte er das Team aus Ohio fast im Alleingang in die Finalspiele gegen die wie 2015 siegreichen Golden State Warriors.

Bei den Los Angeles Lakers stösst der beste Allround-Basketballspieler der Gegenwart auf ein vergleichsweise junges Team, welches in der jüngeren Vergangenheit ohne Erfolge blieb. Doch mit James als charismatischer Leader-Figur wird die einstige Glamour-Franchise mit Sicherheit in der Rangliste nach oben klettern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS