Alle News in Kürze

Der renommierte englische Golfprofi Lee Westwood lässt sich zum 14. Mal für das Omega European Meisters in Crans-Montana einschreiben. Sein einziger Sieg in Wallis datiert von 1999.

2010 stand Westwood an der Spitze der Weltrangliste. Aber auch jetzt, im Alter von 44 Jahren, ist er unvermindert zu Topleistungen und und sehr guten Klassierungen fähig. Er bewies das unlängst mit dem 3. Platz am British Masters und dem 18. Platz am US Masters in August, dem ersten Majorturnier des Jahres. Westwood wird alles daran setzen, um in der Schweiz ein weiteres Mal zu gewinnen. Das Turnier auf dem Walliser Hochplateau findet heuer vom 7. bis zum 10. September statt.

Westwood gewann in seiner langen Karriere 23 Turniere auf der Europa-PGA-Tour und zwei Turniere auf dem amerikanischen Circuit. Zweimal - 2000 und 2009 - stand er am Jahresende an der Spitze der europäischen Wertung. Aber das wohl Beeindruckendste aus der Laufbahn ist die Tatsache, dass Lee Westwood seit 1997 zehn Mal und damit ununterbrochen dem europäischen Ryder-Cup-Team angehörte. In dieser Zeit siegten die Europäer gegen die jeweils favorisierten US-Golfer sieben Mal.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze