Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Zofingen, bei dem eine 79-jährige Frau am Dienstag getötet worden war, ist der Unfallfahrer ermittelt worden. Es handelt sich um einen Lenker eines Sattelschleppers aus der Ostschweiz. Der Österreicher beging Fahrerflucht.

Gegen den 45-jährigen Mann wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet, wie die Aargauer Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Das Unfallfahrzeug hatte am Mittwochabend ermittelt werden können. Der Lenker sei befragt worden. Er habe sich sehr betroffen gezeigt und angegeben, den Unfall nicht bemerkt zu haben.

Der tödliche Unfall hatte sich am Dienstagmorgen in Zofingen ereignet. Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug hatte eine 79-jährige Schweizerin erfasst und rund 500 Meter weit mitgeschleift. Die Frau wurde leblos auf der Fahrbahn aufgefunden. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS