Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Liverpool ist in der Premier League auf gutem Weg, die Wogen nach dem frühzeitigen Out in der Champions League gegen den FC Basel zu glätten. Die "Reds" setzen sich in Southampton mit 2:0 durch.

Der Sieg in Southampton war für die neben Chelsea aktuell formstärkste Equipe der Insel ein wichtiges Zeichen im Ringen um eine lukrative Top-4-Klassierung. Die Saints hingegen, im ersten Teil der Meisterschaft dank Topleistungen gegen die Prominenz im Aufwind und mit nur 19 Gegentoren defensiv sogar führend, lassen minim nach. Dass sich Topskorer Graziano Pellè seit über zwei Monaten vergeblich um ein persönliches Erfolgserlebnis bemüht, ist für Southampton nicht leicht zu verkraften.

In der Europa League demontierte Everton am vergangenen Donnerstag die Young Boys (4:1), im Championat wurden die Toffees nun ihrerseits gebremst - notabene vom Tabellenletzten Leicester. Everton verhinderte um Haaresbreite den ersten Erfolg der Foxes im Goodison-Park seit 1985. Matthew Upson verschuldete in der vorletzten Minute das Eigentor zum 2:2.

Resultate vom Sonntag: Tottenham Hotspur - West Ham United 2:2. Everton - Leicester City 2:2. Southampton - Liverpool 0:2.

Rangliste: 1. Chelsea 60. 2. Manchester City 55. 3. Arsenal 48. 4. Manchester United 47. 5. Southampton 46. 6. Liverpool 45. 7. Tottenham Hotspur 44. 8. West Ham United 39. 9. Swansea City 37. 10. Stoke City 36. 11. Newcastle 32. 12. Everton 28. 13. Crystal Palace 27. 14. West Bromwich Albion 27. 15. Hull City 26. 16. Sunderland 25. 17. Queens Park Rangers 22. 18. Burnley 22. 19. Aston Villa 22. 20. Leicester City 18.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS