Navigation

Skiplink navigation

Liverpool siegt gegen Bournemouth nicht ohne Mühe

Dieser Inhalt wurde am 07. März 2020 - 20:45 publiziert
(Keystone-SDA)

Dank Mohamed Salah und Sadio Mané gewinnt der FC Liverpool gegen Bournemouth 2:1. Arsenal mit ungewöhnlich langer Siegesserie.

Vier Tage vor dem heiklen Rückspiel in den Champions-League-Achtelfinals gegen Atlético Madrid fand der FC Liverpool zum Erfolg zurück. Der souveräne Leader der Premier League in der 29. Runde sein Heimspiel gegen das abstiegsgefährdete Bournemouth nach Rückstand und trotz mässiger Leistung noch 2:1. Zuletzt hatte Liverpool in der Meisterschaft gegen Watford (0:3) und im Cup gegen Chelsea (0:2) Niederlagen erlitten.

Gegen den Tabellendrittletzten Bournemouth sorgten die Stürmer Mohamed Salah und Sadio Mané nach dem frühen Rückstand noch vor der Pause für die Wende. Damit benötigt Liverpool in den letzten neun Runden im schlechtesten Fall noch neun Punkte für den ersten Meistertitel seit 1990.

Arsenal kam mit Granit Xhaka dank einem späten Tor des eingewechselten Franzosen Alexandre Lacazette zu einem 1:0-Heimerfolg gegen West Ham United. Es war der dritte Sieg in Folge für Arsenal. Eine solche Serie legten die Londoner letztmals im Februar 2019 hin. Der Rückstand auf die Champions-League-Plätze verringerte Arsenal dadurch auf fünf Punkte.

Telegramme:

Liverpool - Bournemouth 2:1 (2:1). - 53'323 Zuschauer. - Tore: 9. Wilson 0:1. 25. Salah 1:1. 33. Mané 2:1. - Bemerkung: Liverpool ohne Shaqiri (verletzt).

Arsenal - West Ham United 1:0 (0:0). - 60'355 Zuschauer. - Tor: 78. Lacazette 1:0. - Bemerkung: Arsenal mit Xhaka, West Ham United ohne Ajeti (nicht im Aufgebot).

Sheffield United - Norwich City 1:0 (1:0). - 31'379 Zuschauer. - Tor: 36. Sharp 1:0. - Bemerkung: Norwich City mit Drmic (ab 46.), ohne Klose (verletzt).

Southampton - Newcastle United 0:1 (0:0). - 30'096 Zuschauer. - Tor: 79. Saint-Maximin 0:1. - Bemerkungen: Newcastle United ohne Schär (Ersatz). 28. Rote Karte gegen Djenepo (Southampton). 45. McCarthy (Southampton) wehrt Foulpenalty von Ritchie ab.

Burnley - Tottenham Hotspur 1:1 (1:0). - 20'496 Zuschauer. - Tore: 13. Wood 1:0. 50. Alli (Foulpenalty) 1:1.

Die weiteren Resultate vom Samstag: Crystal Palace - Watford 1:0. Wolverhampton Wanderers - Brighton & Hove Albion 0:0.

Rangliste:

1. Liverpool 29/82 (66:21). 2. Manchester City 27/57 (68:29). 3. Leicester City 28/50 (54:28). 4. Chelsea 28/45 (47:39). 5. Sheffield United 28/43 (30:25). 6. Wolverhampton 29/43 (41:34). 7. Manchester United 28/42 (42:30). 8. Tottenham Hotspur 29/41 (47:40). 9. Arsenal 28/40 (40:36). 10. Burnley 29/39 (34:40). 11. Crystal Palace 29/39 (26:32). 12. Everton 28/37 (37:42). 13. Newcastle United 29/35 (25:41). 14. Southampton 29/34 (35:52). 15. Brighton & Hove Albion 29/29 (32:40). 16. West Ham United 29/27 (35:50). 17. Watford 29/27 (27:44). 18. Bournemouth 29/27 (29:47). 19. Aston Villa 27/25 (34:52). 20. Norwich City 29/21 (25:52).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen