Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Locarno feiert im Abstiegskampf der Challenge League einen wichtigen Sieg. Die Tessiner setzen sich im Nachholspiel der 15. Runde beim Vorletzten Wohlen gleich mit 4:0 durch.
U17-Weltmeister Roman Buess, eine Leihgabe des FC Basel, und Drilon Pacarizi gelang jeweils innerhalb einer Halbzeit eine Doublette.
Locarno vergrösserte das Polster auf Wohlen auf sieben Punkte. Das von David Sesa betreute Team aus dem Aargauer Freiamt, das in der laufenden Meisterschaft erst einen Sieg gelandet hat, ist ans Tabellenende gefallen. Das ebenfalls darbende Chiasso ist punktgleich.
Für Locarno könnte der Auftritt in Wohlen ein Befreiungsschlag sein. Für die Mannschaft von Stefano Maccoppi war es der erste Sieg seit dem 23. September. Nach einem sehr guten Saisonstart geriet Locarno in den vergangenen Wochen in eine Krise. Vor dem Match in Wohlen hatte man mit lediglich neun Toren die statistisch schwächste Offensive der Liga gestellt.
Telegramm: Wohlen - Locarno 0:4 (0:2). - Niedermatten. - 510 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tore: 24. Buess 0:1. 45. Buess 0:2. 48. Pacarizi 0:3. 60. Pacarizi 0:4.
Rangliste: 1. Vaduz 17/38. 2. Servette 17/32. 3. Schaffhausen 17/31. 4. Wil 17/30. 5. Winterthur 17/28. 6. Lugano 17/23. 7. Biel 17/21. 8. Locarno 17/15. 9. Chiasso 17/8. 10. Wohlen 17/8.

SDA-ATS