Der Hersteller von Computerzubehör Logitech hat im zweiten Quartal den Umsatz im Vergleich mit dem Vorjahresquartal um 12 Prozent auf 634 Millionen Dollar gesteigert. Der Reingewinn legte von Juli bis September sogar um 22 Prozent auf 57 Millionen Dollar zu.

Besonders bei Tablet-Zubehör und der Kategorie Video liefen die Geschäfte laut einer Medienmitteilung der Firma vom Dienstag überproportional gut.

Für das erste Semester erhöhte sich insgesamt der Umsatz zum Vergleichszeitraum des Vorjahres um 11,5 Prozent auf rund 1,2 Milliarden Dollar. Der Konzerngewinn stieg im ersten Geschäftshalbjahr um rund 37 Prozent auf 94 Millionen Dollar.

Für das Gesamtjahr rechnet Logitech gemäss dem Communiqué mit einer Umsatzsteigerung zwischen 10 bis 12 Prozent zu konstanten Wechselkursen. Der operative Gewinn soll zwischen 260 bis 270 Millionen Dollar zu erliegen kommen. Im ersten Semester erreichte die Firma bei dieser Kennzahl rund 115 Millionen Dollar.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.