Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luc Recordon soll für weitere vier Jahre als Vertreter der Waadtländer Grünen im Ständerat Einsitz nehmen. Seine Partei hat ihn am Samstag in Yverdon einstimmig für die Wahlen vom Herbst nominiert.

Recordon tritt gemeinsam mit Géraldine Savary (SP) an. Das rot-grüne Duo vertritt den Kanton Waadt seit vier Jahre in der kleinen Kammer. "Wir möchten als Tandem weiterfahren", meinte Recordon, füge aber auch an, dass dies mit einer Vielzahl von weiteren Kandidaten äusserst schwer werde.

Bei einer solchen Ausgangssituation sei es fast unmöglich, im ersten Wahlgang gewählt zu werden, und zweite Wahlgänge seien nie im Voraus gewonnen, sagte Recordon weiter. Savary war Ende April von den SP-Delegierten nominiert worden.

Im Kanton Waadt treten neben den beiden Bisherigen auch Regierungsrat Jean-Claude Mermoud (SVP), Nationalrätin und FDP-Vizepräsidentin Isabelle Moret und der frühere Post-Chef Claude Béglé (CVP) zur Ständeratswahl an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS