Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Motorrad - Tom Lüthi hat sich für den Nacht-GP von Katar vom Sonntag (Start 19.20 Uhr MESZ) die beste Ausgangslage gesichert.
Der Berner Moto2-Fahrer war im Qualifying der Schnellste. Lüthi, der an den Vortagen schon die drei freien Trainings dominiert hatte, benötigte für die 5,38 km lange Runde 2:00,187. Als Zweiter büsste der Spanier Marc Marquez 0,072 Sekunden ein. Der Italiener Andrea Iannone (0,109 Sekunden zurück) komplettierte die erste Startreihe.
Zweitbester von insgesamt vier Schweizern in der mittleren WM-Kategorie war Dominique Aegerter. Als 16. verlor der Berner 1,187 Sekunden auf Lüthi. Der Zürcher Randy Krummenacher klassierte sich mit knapp zwei Sekunden Rückstand im 21. Rang. Für den Tessiner Marco Colandrea schliesslich resultierte Position 31 unter 33 Fahrern.
In der MotoGP-Klasse erzielte Jorge Lorenzo vor Casey Stoner und Cal Crutchlow die beste Zeit, Valentino Rossi musste sich mit mehr als zwei Sekunden Rückstand und Platz 12 bescheiden.
Die Pole-Position in der Moto3-Klasse sicherte sich der Deutsche Sandro Cortese, 16 Tausendstel vor dem Spanier Maverick Viñales.
Losail. GP von Katar. Startaufstellungen. MotoGP: 1 Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 1:54,634 (168,955 km/h). 2 Casey Stoner (Au), Honda, 0,221 zurück. 3 Cal Crutchlow (Gb), Yamaha, 0,388. 4 Ben Spies (USA), Yamaha, 0,878. 5 Nicky Hayden (USA), Ducati, 1,003. 6 Andrea Dovizioso (It), Yamaha, 1,224. 7 Dani Pedrosa (Sp), Honda, 1,271. Ferner: 12 Valentino Rossi (It), Ducati, 2,179. 13 Colin Edwards (USA), Suter, 3,100. - 21 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.
Moto2: 1 Tom Lüthi (Sz), Suter, 2:00,187. 2 Marc Marquez (Sp), Suter, 0,072. 3 Andrea Iannone (It), Speed Up, 0,109. 4 Pol Espargaro (Sp), Kalex, 0,410. 5 Mike Di Meglio (Fr), Speed Up, 0,438. 6 Max Neukirchner (De), Kalex, 0,471. Ferner: 16 Dominique Aegerter (Sz), Suter, 1,187. 21 Randy Krummenacher (Sz), Kalex, 1,910. 31 Marco Colandrea (Sz), FTR, 4,237. - 33 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.
Moto3: 1 Sandro Cortese (De), KTM, 2:08,188 (151,090 km/h). 2 Maverick Viñales (Sp), FTR Honda, 0,016. 3 Louis Rossi (Fr), FTR Honda, 0,115. 4 Luis Salom (Sp), Kalex KTM, 0,378. 5 Niklas Ajo (Fi), KTM, 0,546. 6 Romano Fenati (It), FTR Honda, 0,611. - 32 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

SDA-ATS