Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - In der ersten Tranche der 27. Runde der Super League feiert der FC Luzern einen 1:0-Heimsieg gegen Lausanne und St. Gallen ein 3:1 bei Servette.
Nach sieben Minuten führten die St. Galler beim Schlusslicht bereits mit 2:0. Besle und Sciarone trafen für die Ostschweizer. In der zweiten Halbzeit erhöhte Etoundi auf 3:0 für die Gäste. Das zu späte Aufbäumen der Genfer in der Schluss-Viertelstunde reichte nur noch zum Anschlusstreffer durch Eudis.
Grosser Profiteur der Niederlage Servettes ist der FC Luzern, der dank dem knappen Heimsieg gegen Lausanne den Vorsprung auf den Tabellenletzten auf fünf Punkte ausbauen konnte.
Matchwinner für den FC Luzern in Spiel 1 unter Coach Carlos Bernegger war Florian Stahel, der in der 70. Minute das einzige Tor der Partie erzielte.
Resultate: Servette - St. Gallen 1:3 (0:2). Luzern - Lausanne-Sport 1:0 (0:0).
Rangliste: 1. Basel 53. 2. Grasshoppers 52. 3. St. Gallen 47. 4. Sion 40. 5. Zürich 33. 6. Young Boys 32. 7. Thun 30. 8. Lausanne-Sport 26. 9. Luzern 25. 10. Servette 20.
Rangliste: 1. Basel 26/53. 2. Grasshoppers 26/52. 3. St. Gallen 27/47. 4. Sion 26/40. 5. Zürich 26/33. 6. Young Boys 26/32. 7. Thun 26/30. 8. Lausanne-Sport 27/26. 9. Luzern 27/25. 10. Servette 27/20.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS