Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Luzern reagiert auf die Abgänge von Remo Freuler in die Serie A (Atalanta Bergamo) und Dario Lezcano in die Bundesliga (Ingoldstadt) und holt vom FC Vaduz Markus Neumayr.

Der 29-jährige deutsche Offensivspieler unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2017. Über die Ablösesumme wurde zwischen dem Vierten der Super League sowie Cup-Halbfinalist Luzern und dem Tabellenletzten Vaduz Stillschweigen vereinbart. Im Team von Markus Babbel wird Neumayr das Trikot mit der Nummer 77 tragen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS