Navigation

Macron: Bin nicht über chinesischen Corona-Impfstoff informiert

Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, setzt seinen Mund-Nasen-Schutz. Foto: Michel Euler/AP/dpa Keystone/AP/Michel Euler sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 05. Februar 2021 - 07:26 publiziert
(Keystone-SDA)

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat sich kritisch über den chinesischen Corona-Impfstoff geäussert. Er habe "keinerlei Information" darüber, sagte der 43-Jährige am Donnerstagabend in einer Online-Debatte der US-Denkfabrik Atlantic Council. Falls sich auf mittlere und längere Sicht herausstellen sollte, dass der Impfstoff ungeeignet sei, könnte er das Aufkommen von neuen Varianten des Virus begünstigen.

China hatte erst am Mittwoch mitgeteilt, die Lieferung von zehn Millionen Impfdosen für die globale Verteilungsplattform Covax zu planen. Damit will in Peking nach eigenen Angaben zur Deckung des dringenden Bedarfs in Entwicklungsländern beitragen.

Macron und die Regierung in Paris stehen im Land unter Druck, da es zu Verzögerungen bei den Impfungen kommt. Macron machte das Reizthema Impfungen deshalb zur Chefsache. Frankreich mit seinen etwa 67 Millionen Einwohnern ist stark von der Covid-19-Pandemie betroffen. Nach Behördenangaben starben fast 78 000 infizierte Menschen.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.