Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Denis Malgin wird für die Florida Panthers zum Matchwinner. Der 20-jährige Schweizer entscheidet mit seinem späten Treffer zum 5:4 die Partie bei den New York Rangers.

In seinem zweiten Spiel nach seiner Rückkehr aus der AHL - dem insgesamt vierten Einsatz in den letzten fünf Tagen - konnte Malgin bereits den zweiten Sieg mit seinem Team verbuchen. Der Stürmer feierte in seinem siebten NHL-Saisonspiel seine Torpremiere. Malgin, der gerade von der Ersatzbank aufs Eis kam, positionierte sich sofort für ein Zuspiel von Mark Pysyk und erzielte 69 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer.

Florida hätte die Partie nach einer 4:1-Führung (29.) beinahe wieder aus der Hand gegeben, denn die Rangers vermochten in der 54. Minute noch zum 4:4 auszugleichen. New York war davor achtmal in Folge zu Hause ungeschlagen gewesen.

Josi mit sechstem Saisontor

Auch Roman Josi konnte sich als Torschütze feiern lassen. Seine Nashville Predators besiegten zuhause die Chicago Blackhawks 3:2. Der Berner erzielte in der 43. Minute die 3:1-Führung mit seinem sechsten Saisontreffer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS