Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

England - Manchester City übernahm zwei Runden vor Saisonende in der Premier League die Tabellenführung. Die Citiziens gewannen in der 36. Runde das Spitzenspiel gegen den Meister Manchester United 1:0.
Das von Scheich Mansur finanzierte Manchester City machte einen möglicherweise entscheidenden Schritt Richtung dritter Meistertitel, dem ersten seit 1968. Der letztjährige Cupsieger ist nun punktgleich mit Manchester United, hat aber die um acht Treffer bessere Tordifferenz. In den letzten beiden Runde spielt Manchester City noch in Newcastle und daheim gegen die Queens Park Rangers, während der Titelkonkurrent noch gegen Swansea und in Sunderland antreten muss.
Bereits mit einem Remis im 140. Manchester-Derby hätte United den 20. Meistertitel so gut wie auf sicher gehabt. Doch das Team von Alex Ferguson trat im ausverkauften Etihad Stadium enttäuschend auf. Es war im kampfbetonten und intensiv geführten Match in allen Belangen unterlegen. Das sehr erfahrene Mittelfeld um den 38-jährigen Paul Scholes und dem 39-jährigen Ryan Giggs konnte kaum für Impulse sorgen. Wayne Ronney, der zweitbeste Skorer der Premier League, kam während 95 Minuten nie aus guter Position zum Abschluss.
Manchester City erspielte sich derweil mehrere gute Möglichkeiten. Die entscheidende in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Der Belgier Vincent Kompany traf nach einem Eckball von David Silva mit dem Kopf zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel hätte der starke Yaya Touré beinahe auf 2:0 erhöhte. Sein Schuss von der Strafraumgrenze flirtete mit dem Pfosten. In der 88. Minute rettete ManU-Goalie De Gea gegen Gael Clichy.
Manchester City - Manchester United 1:0 (1:0). - 47'259 Zuschauer. - Tor: 45. Kompany 1:0.
Rangliste: 1. Manchester City 36/83. 2. Manchester United 36/83. 3. Arsenal 36/66. 4. Tottenham Hotspur 35/62. 5. Newcastle 35/62. 6. Chelsea 35/61. 7. Everton 35/51. 8. Liverpool 35/49. 9. Fulham 35/46. 10. West Bromwich Albion 36/46. 11. Sunderland 36/45. 12. Swansea City 36/44. 13. Stoke City 35/43. 14. Norwich City 36/43. 15. Aston Villa 36/37. 16. Wigan Athletic 36/37. 17. Bolton Wanderers 35/34. 18. Queens Park Rangers 36/34. 19. Blackburn Rovers 36/31. 20. Wolverhampton 36/24.

SDA-ATS