Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Manchester City verliert bei Everton 0:4 und wird im Meisterrennen der Premier League wohl vorentscheidend zurückgebunden.

Nach der höchsten Niederlage unter Trainer Pep Guardiola in der Premier League beträgt der Rückstand von Manchester City auf Leader Chelsea schon zehn Punkte. Von den letzten acht Meisterschaftsspielen hat der Champions-League-Teilnehmer vier verloren.

Schon am kommenden Wochenende steht ein weiteres Spitzenspiel an: Das zweitklassierte Tottenham Hotspur gastiert in Manchester. Diese Partie darf die Mannschaft von Guardiola auf keinen Fall verlieren, sonst schwimmen die Felle auch im Kampf um einen Champions-League-Platz langsam aber sicher davon.

Die grossen Figuren bei Evertons Sieg kamen aus Belgien. Stürmer Romelu Lukaku traf in der 34. Minute und nach einem Zuspiel von Landsmann Kevin Mirallas zum 1:0, kurz nach der Pause schoss Mirallas selbst das zweite Tor. Die weiteren Treffer erzielten Tom Davies und Ademola Lookman in der Schlussphase.

Lukaku hat seit seiner Ankunft in der Premier League auf die Saison 2011/12 hin 55 Meisterschaftstore erzielt. In dieser Zeitspanne waren in England bloss Harry Kane und Sergio Agüero erfolgreicher.

Weil die Serie von Manchester United nach neun Siegen in Pflichtspielen in Folge beim 1:1 gegen den FC Liverpool riss, verpasste es das Team von José Mourinho zum Stadtrivalen Manchester City aufzuschliessen. Zlatan Ibrahimovic rettete Manchester United sechs Minuten vor dem Ende mit einem Kopfball einen Punkt in diesem intensiven Spitzenspiel.

Der Schwede hat in den letzten sechs Meisterschaftsspielen sechs Tore erzielt. Damit ist Ibrahimovic mit nun 14 Toren Co-Leader im Torschützenklassement zusammen mit Diego Costa (Chelsea) und Alexis Sanchez (Arsenal).

Der FC Liverpool war vor der Pause durch den Penalty von James Milner in Führung gegangen; Paul Pogba hatte zuvor ein Handspiel im Strafraum begangen.

Everton - Manchester City 4:0 (1:0). - 39'588 Zuschauer. - Tore: 34. Lukaku 1:0. 47. Mirallas 2:0. 79. Davies 3:0. 94. Lookman 4:0.

Manchester United - FC Liverpool 1:1 (0:1). - 75'000 Zuschauer. - Tore: 27. Milner (Handspenalty) 0:1. 84. Ibrahimovic 1:1.

Rangliste: 1. Chelsea 21/52 (45:15). 2. Tottenham Hotspur 21/45 (43:14). 3. Liverpool 21/45 (49:24). 4. Arsenal 21/44 (48:22). 5. Manchester City 21/42 (41:26). 6. Manchester United 21/40 (32:20). 7. Everton 21/33 (32:23). 8. West Bromwich Albion 21/29 (28:28). 9. Stoke City 21/27 (27:33). 10. Burnley 21/26 (23:31). 11. Bournemouth 21/25 (30:37). 12. West Ham United 21/25 (26:35). 13. Southampton 21/24 (19:26). 14. Watford 21/23 (23:36). 15. Leicester City 21/21 (24:34). 16. Middlesbrough 21/20 (17:22). 17. Crystal Palace 21/16 (30:40). 18. Hull City 21/16 (20:45). 19. Sunderland 21/15 (20:40). 20. Swansea City 21/15 (23:49).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS