Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Manchester United sichert sich vorzeitig den 20. Meistertitel der Vereinsgeschichte. Der englische Rekordmeister feiert einen völlig ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen Aston Villa.
ManU kann damit von Verfolger und Titelverteidiger Manchester City nicht mehr eingeholt werden. Die "Red Devils" halten nach 34 Spielen bei 84 Punkten, City hat nach 33 Partien 68 Zähler auf dem Konto und könnte damit im besten Fall nur mehr auf 83 Punkte kommen. Nächstes Ziel von ManU ist das Übertreffen des Rekordes von Chelsea, das 2004/05 das Championnat mit 95 Punkten beendet hatte. Mit vier weiteren Siegen würde Manchester United auf 96 Zähler kommen.
Mann des Spiels im Old-Trafford-Stadion war Robin van Persie mit einem lupenreinen Hattrick vor der Pause.
Rangliste: 1. Manchester United 34/84 (78:35). 2. Manchester City 33/68 (59:30). 3. Arsenal 34/63 (65:35). 4. Chelsea 33/62 (66:35). 5. Tottenham Hotspur 33/61 (58:41). 6. Everton 34/56 (51:38). 7. Liverpool 34/51 (61:42). 8. West Bromwich Albion 33/45 (43:44). 9. Swansea City 33/42 (43:42). 10. West Ham United 34/42 (40:47). 11. Fulham 34/40 (44:52). 12. Southampton 34/39 (47:54). 13. Norwich City 34/38 (33:53). 14. Sunderland 34/37 (38:45). 15. Stoke City 34/37 (30:41). 16. Newcastle 34/37 (43:60). 17. Aston Villa 34/34 (36:63). 18. Wigan Athletic 33/31 (37:60). 19. Queens Park Rangers 34/24 (29:56). 20. Reading 34/24 (37:65).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS