Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Basel startet mit einer Niederlage in die Champions League. Das Team von Raphael Wicky verliert das erste Spiel beim Gruppenfavoriten Manchester United 0:3.

Etwas mehr als eine halbe Stunde lang stemmten sich die Basler mit Erfolg gegen einen Gegentreffer. Dieser war aber nur eine Frage der Zeit. Das 1:0 erzielte Marouane Fellaini nach 35 Minuten, das 2:0 Romelu Lukaku in der 53. und das 3:0 Marcus Rashford in der 83. Minute.

Im zweiten Gruppenspiel empfängt der FCB am 27. September Benfica Lissabon, das sich zuhause ZSKA Moskau nach dem 1:0 durch Haris Seferovic 1:2 geschlagen gab.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS