Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fingerlinge, wie sie 2010 in der Nähe von Schaffhausen sichergestellt wurden. (Symbolbild)

KEYSTONE/SCHAFFHAUSER POLIZEI

(sda-ats)

In der Nähe von Biel haben Grenzwächter am vergangenen Samstag einen Mann angehalten, der insgesamt 70 Fingerlinge mit Kokain in sich trug. Das entspricht einer Menge von rund 700 Gramm.

Die Anhaltung des Mannes fand in einem Zug statt, wie die regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilten. Nachdem der Mann wegen des Verdachts auf Drogenhandel medizinisch untersucht worden war und die Fingerlinge zum Vorschein gekommen waren, gestand er die Tat.

Der 53-jährige befindet sich nun in Haft und wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Die Berner Kantonspolizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS