Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mann nach bewaffnetem Banküberfall in Freiburg auf der Flucht

Zwei bewaffnete Männer haben am frühen Mittwochabend im Freiburger Stadtzentrum eine Bank überfallen. Sie bedrohten die Angestellten mit einer Pistole und liessen sich eine beträchtliche Geldsumme aushändigen.

Anschliessend flüchteten die beiden Männer zu Fuss. Einer von ihnen konnte rasch festgenommen werden, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Er trug einen Teil der Beute sowie eine Faustfeuerwaffe bei sich.

Der zweite Täter war am Mittwochabend noch flüchtig. Die Polizei fahndete mit einem Grossaufgebot nach ihm. Der Mann ist gemäss Polizeiangaben möglicherweise bewaffnet sein.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.