Navigation

Manuel Liniger auf Vereinssuche

Dieser Inhalt wurde am 06. Dezember 2011 - 10:12 publiziert
(Keystone-SDA)

Handball - Gemäss dem Internet-Portal "handballworld.com" verlängert der Bundesligist TBV Lemgo den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Manuel Liniger nicht.
Begründet wird die bevorstehende Trennung mit Sparmassnahmen. Statt auf Ausländer will der aktuelle Tabellensiebte künftig vermehrt auf deutsche Nachwuchsspieler setzen. Neben einem Transfer innerhalb der Bundesliga kann sich Liniger auch ein Engagement in Frankreich oder Spanien vorstellen.
Der Linksaussen wechselte im Sommer 2010 von den Kadetten Schaffhausen zum Klub, bei dem einst auch Marc Baumgartner und Carlos Lima unter Vertrag standen. Der 159-fache Internationale hatte zuvor bereits zwischen 2005 und 2007 in der Bundesliga gespielt (bei Wilhelmshaven).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?