Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach fünf von sechs Umgängen des Qualifikationsturniers im spanischen Tarragona hat der Zürcher Golfprofi Marco Iten noch reelle Chancen, für 2018 in die Europa-PGA-Tour aufzusteigen.

Von den ursprünglich 156 Anwärtern erhalten nur die besten 25 das Spielrecht für den höchsten europäischen Circuit. In seiner ersten Saison als Profi kommt der 27-jährige Zürcher Unterländer Marco Iten schon sehr nahe an dieses Ziel heran.

Vor der Schlussrunde der sechstägigen Qualifikationsturniers liegt Iten vier bis fünf Schläge hinter dem vorgegebenen 25. Platz. Auf dem Par-71-Kurs in Katalonien wird er eine Runde von 65 oder 66 Schlägen abliefern müssen. Es ist eine schwierige, aber nicht unlösbare Aufgabe.

Seit dem Abstieg des Genfers Julien Clément im Herbst 2004 hatte kein Schweizer Spieler mehr das volle Spielrecht auf der grossen Tour.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS