Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vor 46'000 Zuschauern ist der deutsche Comedian Mario Barth hat am Samstag in Frankfurt zu seiner kurzen Stadiontour mit insgesamt vier Stationen gestartet. Mit den für ihn typischen Witzen über Frauen- und Männer-Klischees gestaltete er den Abend.

"Frauen! Schön, dass es euch gibt. Sonst hätte ich nichts zu erzählen", leitete der 38-Jährige sein Programm ein. Als 50 Meter lange Bühne hatte der gebürtige Berliner die U-Bahn-Station Schlesisches Tor aus seiner Heimatstadt nachbauen lassen.

Vor Barths Auftritt stimmten Rapper Sido aus Berlin und Pop-Sänger DJ Bobo das Publikum auf den langen Abend ein. In der Pause von Barths zweistündigen Programm "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!" legten die norwegischen Hip-Hopper Madcon auf. Insgesamt dauerte der Anlass über sechs Stunden.

Frankfurt war der Auftakt zu Barths erster kompletter Stadiontour. Der Veranstalter rechnet bei den vier Stationen mit insgesamt 200'000 Zuschauern. Vom Main geht's weiter am 18. Juni in Gelsenkirchen und am 2. Juli in Leipzig. Der Tourneeabschluss soll am 16. Juli in Barths Heimatstadt Berlin sein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS