Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - Olympique Marseille muss nach der 33. Runde in der Ligue 1 die Tabellenführung wieder Lille überlassen.
Meister Marseille kam am Sonntag zuhause gegen Auxerre (ohne Grichting) nicht über ein 1:1 hinaus. Den überraschenden Ausgleich für Auxerre schoss der Südkoreaner Jo-Gook Jung in der 77. Minute. Für den 27-jährigen Asiaten, der im Januar vom FC Seoul nach Frankreich gewechselt hatte, war es das erste Tor in der Ligue 1.
Bereits am Samstag setzte sich Lille mit 5:0 gegen Absteiger Arles-Avignon durch.
Resultate: Lens - Lorient 2:3. Lille - Arles-Avignon 5:0. Rennes - Bordeaux 0:0. Sochaux - Nancy 1:0. Paris St-Germain - Valenciennes 3:1. Marseille - Auxerre 1:1. Montpellier - Brest 0:0. Nice - Caen 0:4. Toulouse - Lyon 2:0. St. Etienne - Monaco 1:1.
Rangliste (je 33 Spiele): 1. Lille 63. 2. Marseille 62. 3. Lyon 56 (55:33). 4. Paris St-Germain 56 (50:34). 5. Rennes 52. 6. Lorient 47. 7. Sochaux 46. 8. Bordeaux 45 (40:35). 9. St. Etienne 45 (41:40). 10. Montpellier 44. 11. Toulouse 42. 12. Brest 41. 13. Valenciennes 39 (38:37). 14. Monaco 39 (33:33). 15. Auxerre 39 (37:38). 16. Caen 39 (40:47). 17. Nice 39 (27:41). 18. Nancy 38. 19. Lens 30. 20. Arles-Avignon 14.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS