Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - Olympique Marseille muss nach der 33. Runde in der Ligue 1 die Tabellenführung wieder Lille überlassen.
Meister Marseille kam am Sonntag zuhause gegen Auxerre (ohne Grichting) nicht über ein 1:1 hinaus. Den überraschenden Ausgleich für Auxerre schoss der Südkoreaner Jo-Gook Jung in der 77. Minute. Für den 27-jährigen Asiaten, der im Januar vom FC Seoul nach Frankreich gewechselt hatte, war es das erste Tor in der Ligue 1.
Bereits am Samstag setzte sich Lille mit 5:0 gegen Absteiger Arles-Avignon durch.
Resultate: Lens - Lorient 2:3. Lille - Arles-Avignon 5:0. Rennes - Bordeaux 0:0. Sochaux - Nancy 1:0. Paris St-Germain - Valenciennes 3:1. Marseille - Auxerre 1:1. Montpellier - Brest 0:0. Nice - Caen 0:4. Toulouse - Lyon 2:0. St. Etienne - Monaco 1:1.
Rangliste (je 33 Spiele): 1. Lille 63. 2. Marseille 62. 3. Lyon 56 (55:33). 4. Paris St-Germain 56 (50:34). 5. Rennes 52. 6. Lorient 47. 7. Sochaux 46. 8. Bordeaux 45 (40:35). 9. St. Etienne 45 (41:40). 10. Montpellier 44. 11. Toulouse 42. 12. Brest 41. 13. Valenciennes 39 (38:37). 14. Monaco 39 (33:33). 15. Auxerre 39 (37:38). 16. Caen 39 (40:47). 17. Nice 39 (27:41). 18. Nancy 38. 19. Lens 30. 20. Arles-Avignon 14.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS