Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die beiden Neulinge Marco Rojas bei Thun und Moreno Costanzo bei Aarau feiern einen Masseinstand. Sie lassen sich beim 1:1 der beiden Widersacher beim Rückrunden-Auftakt als Torschützen feiern.

Die Partie erhielt erst in den letzten 21 Minuten eine gewisse Dramatik. Da schloss der "Kiwi-Messi" Marco Rojas einen Angriff in der 69. Minute erfolgreich ab, den Gaëtan Karlen und Berat Sadik vorbereitet hatten. Aarau aber reagierte. Und Moreno Costanzo, der von den Young Boys übernommen wurde, glich mit einem Gewaltschuss unter die Latte in der 76. Minute aus 25 Metern aus. In der hektischen Schlussphase hatten beide Teams Gelegenheit, drei Punkte einzufahren. Costanzo hatte noch zwei Möglichkeiten und Thun hatte Glück, dass Ref Hänni zweimal ein Halten von Siegfried und Hediger im Strafraum übersah. Aarau bekundete aber ebenfalls Glück, als Rojas in der Nachspielzeit mit einem wuchtigen Schuss nur die Latte traf. Der Neuzuzug von Greuther Fürth gefiel mit seinem Tordrang und gekonnten Dribblings.

Ereignislos verlief die erste Halbzeit im teils dichten Schneetreiben. Das Highlight vor der Pause war der Heiratsantrag von Thuns Alexander Gonzalez an seine Maria vor Spielbeginn, welche die Venezolanerin nicht ausschlagen konnte. Thun rückte mit dem Remis auf Rang vier vor, Aarau blieb auch im zehnten Auswärtsspiel sieglos und kam zum siebten Remis auf fremdem Platz.

Thun - Aarau 1:1 (0:0).

4628 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 69. Rojas (Sadik) 1:0. 76. Costanzo (Radice) 1:1.

Thun: Faivre; Glarner, Schenkel (46. Sutter), Sulmoni, Wittwer; Hediger, Siegfried; Ferreira (70. Gonzalez), Karlen (83. Munsy), Marco Rojas; Sadik.

Aarau: Mall; Andrist, Jäckle, Garat, Jaggy; Lüscher, Burki; Djuric, Costanzo, Radice (77. Nganga); Senger (66. Sliskovic).

Bemerkungen: Thun ohne Frontino, Schindelholz, Schirinzi, Reinmann, Causi und Zino (alle verletzt), Siegfried nach der Pause in der Innenverteidigung. Gonzalez stellt vor Spielbeginn seiner Verlobten Maria einen Heiratsantrag. Aarau ohne Wieser (gesperrt), Gauracs und Thaler (verletzt). 92. Lattenschuss von Rojas. Verwarnungen: 74. Wittwer und Andrist (beide Foul).

Die weiteren Resultate vom Wochenende: Luzern - Young Boys 1:1 (0:0). St. Gallen - Zürich 1:4 (0:2). Grasshoppers - Basel 2:4 (0:1). Vaduz - Sion verschoben.

Rangliste: 1. Basel 44. 2. Zürich 36. 3. Young Boys 34. 4. Thun 30. 5. St. Gallen 29. 6. Grasshoppers 19. 7. Vaduz 18. 8. Aarau 17. 9. Sion 15. 10. Luzern 14.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS