Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ZSC Lions müssen mehrere Wochen ohne den 16-fachen WM-Teilnehmer Mathias Seger auskommen.

Der 39-jährige Verteidiger wurde am Freitagabend bei der 2:4-Heimniederlage gegen Biel von einem Schuss getroffen und brach sich dabei die Hand. Allerdings spielte Seger in den Überlegungen von Trainer Hans Wallson ohnehin keine grosse Rolle. Der Routinier bestreitet seine letzte Saison in der National League und musste das Captain-Amt bei den Lions nach zwölf Jahren an Patrick Geering abgeben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS