Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

31 Jahre lang kommentieren Matthias Hüppi und Bernhard Russi die Skirennen der Männer. Jetzt ist Schluss. Das beliebte TV-Duo legt nach der Ski-WM das Mikrophon weg.

An der Medienkonferenz von SRF am Montag gaben der 58-jährige Hüppi und der 68-jährige Co-Kommentator Russi ihren Entscheid bekannt. "Einen perfekten Zeitpunkt für einen Rücktritt gibt es nie", sagte Russi, der in seiner Karriere in der Abfahrt einmal Olympia-Gold (1972) und zweimal WM-Gold (1970/1972) sowie zehn Weltcuprennen gewonnen hatte. "Aber man soll aufhören, wenn man noch Lust hätte, weiterzumachen."

Sein erstes Weltcuprennen kommentierte das beliebte TV-Duo am 14. Dezember 1985 mit der Abfahrt in Gröden, der WM-Slalom am 19. Februar 2017 wird ihr letztes Rennen sein. Russi war zuvor nach seinem Rücktritt 1978 bereits Co-Kommentator u.a. von Karl Erb, Arthur Hächler und Hans Jucker gewesen. Er war 1987 bei der Ski-WM in Crans-Montana Erfinder der TV-Kamerafahrt, die noch heute fester Bestandteil jeder Ski-Übertragung ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS