Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der Italiener Mauro Santambrogio (28) wurde wegen Dopings provisorisch gesperrt. Ihm wurde bei einer Urin-Probe am 4. Mai nach der 1. Etappe des Giro d'Italia der Gebrauch von EPO nachgewiesen.
Der Fahrer der Equipe Vini Fantini hat das Recht auf die Analyse der B-Probe. Im Giro hatte Santambrogio die 14. Etappe hinauf nach Bardonecchia gewonnen und im Schlussklassement Platz 9 belegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS