Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Der Italiener Mauro Santambrogio (28) wurde wegen Dopings provisorisch gesperrt. Ihm wurde bei einer Urin-Probe am 4. Mai nach der 1. Etappe des Giro d'Italia der Gebrauch von EPO nachgewiesen.
Der Fahrer der Equipe Vini Fantini hat das Recht auf die Analyse der B-Probe. Im Giro hatte Santambrogio die 14. Etappe hinauf nach Bardonecchia gewonnen und im Schlussklassement Platz 9 belegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS