Alle News in Kürze

Der Filmproduzent Haim Saban, Schöpfer der "Power Rangers", hat einen Stern auf dem Walk of Fame bekommen.

KEYSTONE/AP Invision/WILLY SANJUAN

(sda-ats)

Haim Saban, Medienunternehmer und Produzent, hat nun einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame. Das müsse wohl eine Verwechslung sein - "wie der Oscar-Patzer" -, dass er nun inmitten von Hollywoodgrössen geehrt werde, scherzte Saban am Mittwoch bei der Feier.

Der 72-Jährige enthüllte die 2605. Plakette auf dem Hollywood Boulevard. Als Gastsprecher traten der Songwriter David Foster und der Musikproduzent Simon Cowell auf. Zudem kamen Schauspieler von dem neuen, von Saban produzierten Film "Power Rangers", darunter Elisabeth Banks und Naomi Scott.

Saban ist der Schöpfer der Hit-Serie "Power Rangers", die seit 1993 im US-Fernsehen läuft. Aufgewachsen als Sohn eines Kaufmanns und einer Näherin in Ägypten und Israel begann er seine berufliche Laufbahn als Konzertagent. 1983 zog er nach Los Angeles, wo er Musik für Zeichentrickfilme und später auch Kinder-Fernsehsendungen produzierte.

Er schuf ein Milliardenvermögen, als er 2001 gemeinsam mit dem Partner News Corp das Gemeinschaftsunternehmen Fox Family Worldwide an den Disney-Konzern verkaufte. Zwei Jahre später übernahm Saban die Senderkette ProSiebenSat.1, die er 2006 mit grossem Gewinn verkaufte.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze