Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Grau, schwarz oder weiss und meistens VW: Das zeigt ein Blick in die Statistik der Neuwagen 2017. (Symbolbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

In diesem Jahr sind in der Schweiz knapp 316'000 neue Autos auf die Strassen gekommen. Die meisten davon waren VW, Mercedes oder BMW. Bei der Farbe ist grau am beliebtesten.

Dies zeigt eine Auswertung des Verbands Freier Autohandel Schweiz (VFAS) vom Donnerstag.

Bis Ende November wurden demnach 282'000 neue Autos zugelassen. Das sind etwa gleich viele wie im Vorjahreszeitraum. Diese Zahl hatte Auto Schweiz, der Verband der offiziellen Importeure, bereits Anfang Monat bekannt gemacht.

Der VFAS, der die Interessen der unabhängigen Händler vertritt, rechnet diese Zahl hoch mit 34'000 Zulassungen im Dezember. Zudem hat er die Statistik nach Farben und Marken sortiert. Das Ergebnis sei wenig überraschend, bilanziert der VFAS selbst: Die Topmarken sind VW, Mercedes, BMW, Skoda, Audi und Opel, gefolgt von Renault, Ford, Seat und Fiat. Die meisten Käufer mögen ihre Wagen in grau, weiss oder schwarz.

Der VFAS betont in der Mitteilung den Marktanteil von knapp 7 Prozent der Direkt- und Parallelimporte. Der Verband setzt sich für diese Kanäle auf politischen Ebenen ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS