Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der spanische Innenverteidiger Marc Bartra wechselt mit sofortiger Wirkung von Borussia Dortmund zu Betis Sevilla. Betis zahlt für den 13-fachen spanischen Internationalen gut zwölf Millionen Franken.

Nach Bartras Wegzug wird die Konkurrenz für Manuel Akanji in Dortmunds Innenverteidigung ein wenig kleiner. Für die zwei Positionen bleiben nebst dem Basler noch Sokratis, Ömer Toprak und der aufstrebende Franzose Dan-Axel Zagadou.

Bartra wurde in Deutschland auch durch den Sprengstoffanschlag gegen den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund im April 2017 bekannt. Er wurde als einziger Spieler erheblich verletzt. Mit Verletzungen am rechten Arm und an der rechten Hand musste er notärztlich behandelt werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS