Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Welt der Kunst-Auktionen wird ein Rekord erwartet: Ein Meisterwerk des französischen Malers Yves Klein, "FC 1", soll am 8. Mai versteigert werden - und dabei einen neuen Rekord für einen europäischen Künstler aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erzielen.

Das von Klein 1962 kurz vor seinem Tod geschaffene Gemälde "FC 1" werde in New York versteigert, teilte das Auktionshaus Christie's am Donnerstag in Paris mit. Es sei das "wichtigste Werk" Kleins, das jemals in einer Auktion angeboten wurde.

Christie's hofft auf Gebote zwischen 30 und 40 Millionen Dollar. Dies wäre zugleich ein Rekord für ein Gemälde Kleins. Auf dem gut 1,40 mal drei Meter grossen Bild, das Klein im Frühjahr 1962 mit einem Flammenwerfer schuf, sind zwei weibliche Silhouetten zu sehen, die tanzend in einem Feuer zu verschwinden scheinen.

Für das Werk verwendete der Maler sein berühmtes monochromes Blau, das er als International Klein Blue eintragen liess. Klein starb mit nur 34 Jahren an einem Herzinfarkt. "FC 1" wird von einem Schweizer Sammler verkauft.

SDA-ATS