Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Melanie Trump bei ihrem Auftritt in Berwyn

KEYSTONE/AP/PATRICK SEMANSKY

(sda-ats)

Wenige Tage vor der Präsidentenwahl in den USA hat Melania Trump für ihren Mann Donald den ersten Wahlkampfauftritt seit Juli absolviert. Sie bemühte sich am Donnerstag, ein weicheres Bild des oft polternden und ausfälligen Präsidentschaftskandidaten zu zeichnen.

Donald Trump habe einen tiefen Respekt und grosse Liebe für die USA. "Er wird ein fantastischer Präsident der USA sein", sagte sie. "Das ist keine normale Kampagne, dies ist eine Bewegung", sagte sie in einer nicht gefüllten Halle.

Melania Trump trat in Berwyn nahe Philadelphia in Pennsylvania auf, einem der besonders wichtigen und am härtesten umkämpften Bundesstaaten. Donald Trumps Team versucht, in den letzten Tagen vor der Wahl vor allem bei Frauen noch Boden gut zu machen.

Zu ihrer Rolle als möglicher First Lady sagte Trump, sie werde sich jeden Tag dafür einsetzen, das Leben von Frauen in den USA zu verbessern. "Es wäre mir eine Ehre, diesem Land zu dienen. Ich werde eine Anwältin der Frauen und Kinder sein", sagte sie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS