Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Meryl Streep erhält "Big Bang Theory"-Verstärkung für Filmdrama

Für ihren nächsten Film soll Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (65) Verstärkung durch den "The Big Bang Theory"-Star Simon Helberg (34) erhalten. Das berichtete das Kinoportal "Deadline.com" am Freitag.

Helberg wird in dem geplanten Drama "Florence Foster Jenkins" einen Pianisten spielen, der die Sängerin Florence Foster Jenkins (Streep) auf der Bühne begleitet. Der Film beruht auf der wahren Geschichte der reichen New Yorker Erbin, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine Gesangskarriere begann, obwohl es ihr an Talent fehlte. Ihre Auftritte wurden belächelt und von Kritikern zerrissen.

Das Biopic über die 1944 gestorbene Sängerin wird von dem britischen Regisseur Stephen Frears (73, "Philomena") inszeniert. Hugh Grant (54) spielt Jenkins' Manager und langjährigen Lebensgefährten. Über den Drehbeginn wurde zunächst nichts bekannt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.