Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der lettische Goalie Elvis Merzlikins verlängert mit dem HC Lugano vorzeitig um zwei Jahre bis 2019. Dies ist insofern überraschend, als der Vertrag keine Ausstiegsklausel für die NHL und die KHL hat.

Der 22-jährige Merzlikins spielt seit 2009 für die Bianconeri und besitzt eine Schweizer Lizenz. Sein Debüt in der NLA feierte er am 28. September 2013 in Lausanne (2:1 n.P.). Seit der vergangenen Saison ist der spektakulär spielende Merzlikins die unumstrittene Nummer 1 bei den Tessinern.

In den Playoffs trug er mit einer Abwehrquote von 93,65 Prozent, dem besten Wert aller NLA-Goalies, massgeblich dazu bei, dass Lugano erstmals seit 2006 die Viertelfinals überstand. Insofern erstaunt es, dass für Merzlikins Nordamerika derzeit kein Thema ist, zumal er 2014 von den Columbus Blue Jackets in der 3. Runde als Nummer 76 gezogen wurde. Columbus verliert nun die Rechte am Balten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS