Alle News in Kürze

Die Messeveranstalterin MCH, die unter anderem die Muba in Basel durchführt, hat die grösste Übernahme ihrer Unternehmensgeschichte gemacht. Archiv)

KEYSTONE/PHOTOPRESS/PHOTOPRESS/OBS/MUBA/ MCH GROUP/BARBARA SORG

(sda-ats)

Die Basler Messebetreiberin MCH Group tätig die mit Abstand grösste Akquisition ihrer Unternehmensgeschichte. Sie kauft die US-Unternehmensgruppe MC2 ("MC-squared"), die auf Dienstleistungen im Messe- und Eventmarkt spezialisiert ist.

Angaben zum Kaufpreis werden nicht gemacht. MC2 sei ein Marktführer bei Messen und Corporate Events sowie beim Bau permanenter Markenwelten, heisst es in einer Medienmitteilung vom Montag. Das Unternehmen beschäftige über 350 Angestellte an 15 Standorten in den USA sowie in Düsseldorf und erwirtschafte einen Jahresumsatz von rund 160 Millionen Franken.

Die MCH-Group selber generierte 2016 einen Betriebsertrag von gut 440 Millionen Franken. Das übernommene Unternehmen soll laut Mitteilung innerhalb der Division "Live Marketing Solutions" der MCH Group ein eigenständiges Unternehmen bleiben.

Die Übernahme sei ein Riesenschritt in der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die man seit 2005 verfolge, stellte MCH-Chef René Kamm in der Mitteilung fest. "Mit ihr werden wir unsere internationale Präsenz und Aktivitäten markant verstärken und unsere Dienstleistungsangebote im Bereich Live Marketing weiter ausbauen", so Kamm.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze